Ökostromanbieter

Die steigende Nachfrage im Bereich des Ökostroms hat natürlich auch eine inflationäre Erhöhung der Ökostromanbieter mit sich gebracht. Viele von ihnen versuchen, auf den fahrenden Zug aufzuspringen, um sich an der aufstrebenden Branche profitabel zu beteiligen. Diese Entwicklung hat für die Verbraucher den großen Nachteil, dass sie sich einer Reizüberflutung ausgesetzt sehen, die in Verbindung mit dem allgemeinen Unwissen über Ökostrom zu großer Verwirrung führen kann. 

So kommt es, dass Verbraucher, die sich gerne an einen Ökostromanbieter binden würden, schließlich doch einen herkömmlichen Stromtarif abschließen, weil sie sich mit dieser Sparte besser auskennen.

Mit diesem Szenario ist jetzt Schluss. Durch einen umfangreichen Vergleich der Ökostromanbieter haben Sie nun die Gelegenheit, das Dickicht der Anbieter ein wenig zu lichten, sich einen Überblick zu verschaffen und so auch eine verantwortungsbewusste Entscheidung zu treffen. Dabei fällt schnell auf, dass ein Ökostromtarif bei einem Ökostromanbieter nicht zwingend bedeutet, dass Sie tiefer in die Tasche greifen müssen. Oftmals wird Ihnen heutzutage die Möglichkeit gegeben, umweltbewusst und geldsparend zu handeln - und dabei sogar den Anbieter zu unterstützen.

Denn anders als bei herkömmlich erzeugtem Strom verpflichten sich die Ökostromanbieter, die mit einem Gütesiegel versehen sind dazu, einen bestimmten Teil des eingenommenen Geldes in den Neubau regenerativer Anlagen zu stecken. Achten Sie beim Ökostromanbietervergleich deshalb insbesondere auf dieses Gütesiegel. Es verspricht Nachhaltigkeit und Kontinuität.

Im Gegensatz dazu sollten Sie den Ökostromzertifikaten nicht bedingungslos trauen. Natürlich sind auch diese eine gute Sache. Sie klären auf, wo der Strom des Ökostromanbieters herkommt und wie er zusammengesetzt ist.  

Allerdings ist es legal, mit diesen Zertifikaten zu handeln, sodass es mehrere Ökostromanbieter gibt, die auf diese Weise ihren sehr herkömmlichen Strom als Ökostrom ausgeben. Für einen Laien ist dieses “Aufmotzen” des Stroms natürlich nicht erkennbar, informieren Sie sich also besser über Ihren Ökostromanbieter, damit Sie später kein blaues Wunder erleben.

Ihre Vorgehensweise sollte optimalerweise folgendermaßen aussehen:

  1. Ökostromanbieter vergleichen! Tippen Sie in die Suchmaske des Rechners Ihre Postleitzahl sowie Ihren Jahresverbrauch ein. Anschließend werden Ihnen die besten Ergebnisse von Ökostromanbietern angezeigt. Bitte beachten Sie, dass der Rechner dieser Seite auf Ökostrom spezialisiert ist und Ihnen auch nur diese anzeigen wird.
  2. Favoriten auswählen und kurz informieren! Nachdem Sie sich dann für eine engere Auswahl entschieden haben, suchen Sie im Internet kurz die Ökostromanbieter Ihrer Favoriten.
  3. Tarif wählen und abschließen! Nachdem Sie sich für einen Tarif entschlossen haben, können Sie vom Rechner aus direkt auf die Seite des Ökostromanbieters weitergeleitet werden, wo Sie den Vertrag abschließen können.

Bitte achten Sie nach Abschluss des Vertrags darauf, regelmäßig zu Oekostrom-24.com zurückzukehren, um wieder einen Vergleich vorzunehmen. Oftmals lohnt es sich für Verbraucher, den bestehenden, meist auf zwei Jahre datierten, Vertrag zu kündigen und sich neu zu orientieren. Mithilfe eines Ökostromanbietervergleichs haben Sie schnell und einfach die Gelegenheit dazu und sparen eine Menge Geld, Zeit und vor allem Ihre Nerven. 

Die Gründe dafür sind vielschichtig. Einerseits bekommen Sie von Ihrem derzeitigen Anbieter bei Vertragskündigung in den meisten Fällen ein neues, besseres Angebot, um Sie als Kunden zu binden. Andererseits genießen Sie bei vielen anderen Ökostromanbietern einen Neukundenbonus, der Ihnen für den ersten Vertrag günstige Konditionen bringt.

Auf jeden Fall können Sie davon ausgehen, dass man mit dem richtigen Vorgehen im Ökostromanbietervergleich seinen Geldbeutel erheblich schonen kann.

DEIN ÖKOSTROMPREISVERGLEICH RECHNER

Deine Postleitzahl eingeben:
Deine kWh/Jahr eingeben:
oder die Personenanzahl im Haus angeben:
Dein vorrausichtlicher kWh Verbrauch pro Jahr